online-Forum

Wissenschaftliches Programm

Freitag, 16. Februar 2018

Saal 1

08:30 Uhr
bis
09:30 Uhr

 

I. Wissenschaftliche Sitzung

Spezielle IOL I: Neue Technologien

Vorsitz: H. Burkhard Dick (Bochum), Fritz H. Hengerer (Heidelberg)

001 R

Fritz H. Hengerer (Heidelberg)
LAL: Aktueller Stand

002 R

Josef F. Bille1, R. Sahler2 (1Heidelberg, 2Salt Lake City/USA)
Refractive Lens Shaping

003 R

Pablo Artal (Murcia/E)
Small aperture and IOLs

004 R

H. Burkhard Dick (Bochum)
IC-8 IOL: Klinische Erfahrungen mit der Lochblendenintraokularlinse

005 V

Stefanie Schmickler, H. Buhl, O. Cartsburg (Ahaus)
Weitere klinische Ergebnisse mit der AcuFocus Blendenlinse vom Typ IC-8

09:35 Uhr
bis
10:40 Uhr

 

II. Wissenschaftliche Sitzung

Spezielle IOL II: AMD / Aniridie

Vorsitz: Ramin Khoramnia (Heidelberg), Christian Mayer (München)

006 R

Pablo Artal (Murcia/E)
Keynote Lecture: Concept of the iolAMD-Implant

007 R

Ramin Khoramnia (Heidelberg)
Kapselsackfixierte IOL bei AMD

008 R

Gábor B. Scharioth (Recklinghausen)
Implantierbare vergrößernde Sehhilfen bei fortgeschrittener Maculopathie

009 V

Kata Habon1, G. Scharioth3,2, S. Srinivasan4, A. Riehl5, I. Tanev6, P. Rozsival7, F. Balta8, E. Van Acker9
(1Würzburg, 2Recklinghausen, 3Szeged/H, 4Ayr/UK, 5Kiel, 6Sofia/BG, 7Hradec Králové/CZ, 8Bukarest/RO, 9Brüssel/B)
Scharioth Macula Lens Implantation bei Patienten mit AMD:
Ergebnisse der Europäischen Multicenter-Studie

010 KV

Hakan Kaymak1, S. Nienhaus1, A. Fricke1, R. Fulga1, D.R.H. Breyer1, K. Klabe1
(1Düsseldorf, 2International Vision Correction Research Network)
Virtuelle Premiumlinsenimplantation bei Patienten
mit Makulaerkrankungen

011 R

Christian Mayer (München)
Irisersatz und IOLs bei Aniridie

10:40 Uhr
bis
11:10 Uhr

 

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen  &  laden Sie zur Kaffeepause ein

11:10 Uhr
bis
12:30 Uhr

 

III. Wissenschaftliche Sitzung

Eröffnungssitzung

Vorsitz: H. Burkhard Dick (Bochum), Gerd U. Auffarth (Heidelberg)

012

Lutz E. Pillunat (Dresden)
Begrüßung und Rede des Tagungspräsidenten

013 R

H. Burkhard Dick1, Gerd U. Auffarth2 (1Bochum, 2Heidelberg)
Aktuelles, Stellungnahmen der DGII,
Ehrenmitgliedschaft von Robert C. Stegmann

014

Verleihung des -Publikationspreises an
Efstathios Vounotrypidis et al. (München)

015

Verleihung des /  -Wissenschaftspreises an

Gerrit R. J. Melles (Rotterdam/NL)

016 R

Ronald D. Gerste (Gaithersburg/USA)
Ophthalmochirurgie: Wer hat es wo erfunden?

017 R

Martin Wenzel (Trier)
Ambulante und stationäre Intraokularchirurgie 2017:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, DOG, BDOC und BVA

018 R

Stefan Kindler (Wiesbaden)
Veterinärmedizinische Ophthalmochirurgie -
aktuelle Aspekte zur Behandlung des Glaukoms beim Tier

019 R

John Marshall (London/UK)
Keynote Lecture: Innovative diagnostic and treatment options

12:30 Uhr
bis
13:30 Uhr

Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zum anschließenden Kaffee ein

13:30 Uhr
bis
14:55 Uhr

 

IV. Wissenschaftliche Sitzung

DGII Symposium: Glaukom

Vorsitz: Lutz E. Pillunat (Dresden), Anselm G. M. Jünemann (Rostock)

020 R

Norbert Körber, S. Ondrejka (Köln)
Ergebnisse der Kanaloplastik ab interno

021 R

Thomas Klink (München)
Ergebnisse von Kanoloplastik versus Trabekulektomie

022 R

Karin R. Pillunat (Dresden)
Argon Laser Periphere Iridoplastik (ALPI):
Ein möglicher Ansatz zur Therapie des Winkelblockglaukoms

023 R

Thomas Dietlein (Köln)
Indikation und Ergebnisse zur Implantation des i-Stents

024 R

Anselm G. M. Jünemann (Rostock)
XEN - Eine Alternative zur Trabekulektomie?

025 R

Carl Erb (Berlin)
Klinische Erfahrungen mit dem suprachoroidalen Stent CyPass

026 V

Christian Wolfram (Mainz)
Trends in der stationären Glaukomchirurgie in Deutschland

14:55 Uhr
bis
16:20 Uhr

 

V. Wissenschaftliche Sitzung

IOL-Pathologien

Vorsitz: Gerd U. Auffarth (Heidelberg), Markus Kohlhaas (Dortmund)

027 R

Tom J. van den Berg (Amsterdam/NL)
Keynote Lecture: Effect of straylight on vision

028 R

Grzegorz Labuz (Heidelberg)
Straylight in monofocal and multifocal IOLs

029 KV

Patrick R. Merz1, H. Fang1,Q. Wang1,S.K. Schickhardt1,E. Friedmann2, G.U. Auffarth1
(1David J. Apple Laboratory for Ocular Pathology, Universitäts-Augenklinik Heidelberg, 2Institut für Angewandte Mathematik, Universität Heidelberg)
Optische Reinheit verschiedener hydrophober Acrylat-Intraokularlinsen

030 KV

Patrick R. Merz1, H. Fang1,Q. Wang1,S.K. Schickhardt1, E. Friedmann2, G.U. Auffarth1
(1David J. Apple Laboratory for Ocular Pathology, Universitäts-Augenklinik Heidelberg, 2Institut für Angewandte Mathematik, Universität Heidelberg)
Bewertung der optischen Reinheit einer neuen hydrophoben Intraokularlinse

031 R

Ramin Khoramnia (Heidelberg)
Trübungen bei hydrophilen Acrylat-IOL

032 V

Alice Klein, M. Kohlhaas (Dortmund)
IOL-Eintrübungen - Ursachen und Therapiemöglichkeiten

033 KV

Tabitha Neuhann, T.M. Yildirim, H.-S. Son, P.R. Merz, R. Khoramnia, G.U. Auffarth
(David J. Apple Laboratory for Ocular Pathology, Universitäts-Augenklinik Heidelberg)
Analyse von 200 explantierten Intraokularlinsenimplantaten:
Gründe für die Explantation und Schadensprofile

034 V

Ramin Khoramnia, T.M. Yildirim, H.-S. Son, G. Labuz, G.U. Auffarth
(David J. Apple Laboratory for Ocular Pathology, Universitäts-Augenklinik Heidelberg)
Eintrübung hydrophiler Intraokularlinsen nach Pars-plana-Vitrektomie mit intraokularer Gaseingabe

035 KV

Patrick R. Merz1, L. Zhao1,D. Nurjadi2, H. Fang1,G.U. Auffarth1
(1David J. Apple Laboratory for Ocular Pathology, Universitäts-Augenklinik Heidelberg, 2Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Universitätsklinikum Heidelberg)
Bakterielle Adhäsion an verschiedenen hydrophilen und hydrophoben Intraokularlinsen

16:20 Uhr
bis
16:50 Uhr

 

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen  &  laden Sie zur Kaffeepause ein

16:50 Uhr
bis
18:00 Uhr

 

VI. Wissenschaftliche Sitzung

Refraktive Chirurgie I: Phakic IOL und Inlays

Vorsitz: Marcus Blum (Erfurt), Maya Müller (Zürich/CH)

036 R

Marcus Blum (Erfurt)
Optische Qualität nach Smile

037 KV

Ralph Neuber, B. Meyer (Köln)
SMILE: Komplikationsmanagement bei „Black Spots"

038 KV

Bogdan Spiru1, S. Kling2, F. Hafezi2,3,4, W. Sekundo1
(1Marburg, 2Laboratory of Ocular Cell Biology, Center for Applied Biotechnology and Molecular Medicine, University of Zürich/ CH, 3ELZA Institute, Dietikon/CH, 4Los Angeles/USA)
2D-Extensiometry in human corneas after LASIK vs. SmILE:
a fellow eye study

039 V

Philipp R. Hagen1,4, D.R.H. Breyer1,4, H. Kaymak1,4, K. Klabe1,4, C. Ullmann1,4, F.T.A. Kretz2,4, G.U. Auffarth3,4
(1Düsseldorf, 2Rheine, 3Heidelberg, 4International Vision Correction Research Center Network (IVCRC.net))
Auswirkung erhöhter PTA-Werte auf biomechanische Indizes und das visuelle Ergebnis bis zu 5 Jahre nach Refractive Lenticule Extraction (ReLEx) SMILE

040 V

Detlev R.H. Breyer1,4, P.R. Hagen1,4, T. Ax1,4, H. Kaymak1,4,K. Klabe1,4, F.T.A. Kretz2,4, G.U. Auffarth3,4
(1Düsseldorf, 2Rheine, 3Heidelberg, 4International Vision Correction Research Network (IVCRC.net))
Fünf-Jahresergebnisse nach Refractive Lenticule Extraction (ReLEx SMILE) im Vergleich zur Femto-LASIK

041 KV

Mathias Schulze1, K.S. Kunert1, W. Sekundo2, A. Messerschmidt-Roth2, M. Blum1 (1Erfurt, 2Marburg)
10 Jahres-Nachuntersuchung nach refraktiver Korrektur mittels Femtosekunden-Lentikel-Extraktion „FLEx" zur Behandlung der Myopie und des myopen Astigmatismus

042 KV

Katrin E. Boden1, K.T. Boden1, E. Reifschneider1, K. Januschowski1,2, M. Macek1, P. Szurman1,2
(1Sulzbach/Saar, 2Tübingen)
Klinische Ergebnisse zur Presbyopiekorrektur bei pseudophaken Patienten mit dem Presbia-Inlay

043 R

Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
Aktueller Stand: Corneale Inlays

18:00 Uhr

 

Ende des Wissenschaftlichen Tagesprogramms in diesem Hörsaal

19:00 Uhr

 

Abfahrt Shuttlebus zum Schloss Albrechtsberg

20:00 Uhr

 

Gemeinsames Abendessen der DGII

Freitag, 16. Februar 2018

Saal 5

08:30 Uhr
bis
10:05 Uhr

 

VII. Wissenschaftliche Sitzung

Diagnostik und Biometrie

Vorsitz: Wolfgang Haigis (Würzburg), Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)

044 R

Wolfgang Haigis (Würzburg)
Referat zur Diagnostik: IOL-Master

045 R

Ina Conrad-Hengerer (Trebur)
Referat zur Diagnostik: Pentacam AXL

046 R

Achim Langenbucher (Homburg/Saar)
Intraokularlinsenberechnung 2018

047 V

Jens Bühren1,2, T. Kohnen2 (1Hanau, 2Frankfurt a. M.)
Welche corneale Wellenfrontfehler-Darstellung eignet sich am besten für die Praxis?

048 V

Burkhard von Jagow (Berlin)
Retrospektive Vektoranalyse zum Vergleich der Genauigkeit der Barrett-Formel und des Alcon toric Calculators anhand von implantierten torischen Intraokularlinsen

049 V

Efstathios Vounotrypidis, V. Haralanova, T. Kreutzer, A. Wolf, S. Priglinger, W.J. Mayer (München)
Klinischer Vergleich zwischen rein optischer und Swept Source OCT-gestützter Biometrie für die Linsenkalkulation bei kombinierter Phakovitrektomie mit ILM-peeling

050 V

Ekkehard Fabian (Rosenheim)
Biometriedaten für die Kalkulation der torischen IOL mit der Haigis-T-Formel: Vergleich von Standard K-Werten mit den neuen Total Keratometry Daten bei Einschluss der hinteren HH-Kurvatur

051 V

Burkhard von Jagow (Berlin)
Postoperative Berechnung der optimalen Achse torischer Intraokularlinsen mithilfe eines webbasierten Vektoranalyse-Programms

10:10 Uhr
bis
11:00 Uhr

 

VIII. Wissenschaftliche Sitzung

Refraktive Chirurgie II: Crosslinking

Vorsitz: Theo Seiler (Zürich/CH), Eberhard Spörl (Dresden)

052 R

Eberhard Spörl (Dresden)
Grundlagen und Innovationen des CXL

053 R

Theo Seiler (Zürich/CH)
CXL mit neuen Parametern

054 R

Frederik Raiskup (Dresden)
Langzeitergebnisse des CXL

055 R

Matthias Elling (Bochum)
PiXL - Langzeiterfahrungen und aktuelle Ergebnisse

11:00 Uhr
bis
13:30 Uhr

 

Pause in diesem Hörsaal

16:20 Uhr
bis
16:50 Uhr

 

Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zum anschließenden Kaffee ein

16:50 Uhr
bis
18:00 Uhr

 

IX. Wissenschaftliche Sitzung

DGII meets EuCornea - Allgemeine Hornhautchirurgie

Vorsitz: Friedrich E. Kruse (Erlangen), Gerrit R. J. Melles (Rotterdam/NL)

056 R

Friedrich E. Kruse (Erlangen)
Was kommt nach DMEK? Zukunft der HH-Chirurgie

057 R

Gerrit R. J. Melles (Rotterdam/NL)
Keynote Lecture: Histopathologie von DMEK Transplantaten:
Was wir gelernt haben

058 R

Peter Szurman1, A. Rickmann1, N. Hofmann2, A. Haus1, R. Michaelis2, T. Petrich2, L. Blomberg2, M. Börgel2, S. Wahl1
(1Sulzbach Saar, 2Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG), Hannover)
Bedeutung und Risiken der Verwendung von vorpräparierten lamellären Hornhauttransplantaten (Precut und Preloaded DMEK)

059 V

Theofilos Tourtas, V.A. Augustin, F.E. Kruse (Erlangen)
Können wir die Zielrefraktion des Partnerauges nach Triple-DMEK des ersten Auges optimieren?

060 V

Detlev R.H. Breyer1,3, H. Kaymak1,3, K. Klabe1,3, P.R. Hagen1,3, C. Ullmann1,3, F.T.A. Kretz2,3
(1Düsseldorf, 2Rheine, 3International Vision Correction Research Network (IVCRC.net))
Drei-Jahresergebnisse nach zirkulärer Keratotomie mit dem Femtosekundenlaser als Behandlung von Keratokonus im Stadium I-II:
Vergleich mit (Iontophorese-)Crosslinking

061 V

Karl Boden1, K.E. Boden1, K. Januschowski1,2, S. Mariacher1, M. Mariacher1, P. Wakili1, P. Szurman1,2 (1Sulzbach/Saar, 2Tübingen)
Erste Erfahrungen mit einem neuen Liquid Interface bei der Femtosekundenlaser-assistierten Hornhautchirurgie

062 V

Victor A. Augustin, F.E. Kruse, T. Tourtas (Erlangen)
Einfluss der Fuchs'schen Hornhautendotheldystrophie auf das Kontrastsehen bei Kataraktpatienten

063 V

Nhu Oanh Huynh, S. Hippel, C. Wirbelauer (Berlin)
Klinischer Einsatz des SD-OCT in der Hornhautsprechstunde

14:55 Uhr
bis
15:25 Uhr

 

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zur Kaffeepause ein

15:25 Uhr
bis
16:45 Uhr

 

X. Wissenschaftliche Sitzung

Komplizierte Kataraktchirurgie

Vorsitz: Christopher Wirbelauer (Berlin), Duy-Thoai Pham (Berlin), Matthias Elling (Bochum)

064 R

Robert C. Stegmann (Pretoria/ZA)
Keynote Lecture: 45 years pediatric cataract surgery

065 R

Christopher Wirbelauer (Berlin)
Perioperatives Management bei Patienten mit enger Pupille bei der Kataraktoperation

066 R

Boris E. Malyugin (Moskau/RUS)
Keynote Lecture: Great Solutions for Small Pupils

067 V

Clemens Puk, J. Wächter, C. Wirbelauer (Berlin)
Vergleich der intraoperativen mechanischen Pupillenerweiterung mittels Pupillenexpandern bei der Katarakt-Operation

068 KV

Timur M. Yildirim, H.-S. Son, P.R. Merz, G.U. Auffarth (David J. Apple Laboratory for Ocular Pathology, Universitäts-Augenklinik Heidelberg)
Benetzung des Hornhautendothels mit verschiedenen dispersiven und kohäsiven Viskoelastika

069 KV

Ayham Obeid Alnasser, S. Abdassalam, M. Gerl, F.T.A. Kretz, R. Lucchesi, S. Teisch, I. Tarib, R. Alkadi (Rheine)
Effekt der intravitrealen Dexamethasongabe im Rahmen der Karaktchirurgie auf die Entwicklung eines postoperativen zystoiden Makulaödems

070 KV

Jana Hejna, A. Liekfeld (Potsdam)
Makulaödem nach Katarakt-Operation - Ist eine subkonjunktivale Triamcinolon-Eingabe eine sinnvolle Therapieoption?

071 R

Fritz H. Hengerer (Heidelberg)
Vorgehen bei Kataraktchirurgie bei Patienten mit phaken IOL

16:45 Uhr

Ende des Wissenschaftlichen Tagesprogramms in diesem Hörsaal

19:00 Uhr

Abfahrt Shuttlebus zum Schloss Albrechtsberg

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen der DGII

Samstag, 17. Februar 2018

Saal 1

08:00 Uhr

 

DGII-Mitgliederversammlung

08:45 Uhr
bis
09:00 Uhr

 

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zur Kaffeepause ein

09:00 Uhr
bis
10:40 Uhr

 

XI. Wissenschaftliche Sitzung

MIOL und EDOF

Vorsitz: Stefan Pieh (Wien/A), Florian T. A. Kretz (Rheine)

072 R

Stefan Pieh (Wien/A)
Intraokularlinsen mit erweiterter Schärfentiefe

073 V

Kerstin Petermann1, M. Böhm1, M. Herzog1, E. Hemkeppler1, S. Schönbrunn1, N. de‘Lorenzo1, T. Kohnen1 (Frankfurt a. M.)
Visuelle Ergebnisse 3 Monate nach bilateraler Implantation einer Tiefenschärfen-Intraokularlinse

074 V

Cornelia Ullmann1,4, D.R.H. Breyer1,4, H. Kaymak1,4, K. Klabe1,4, P.R. Hagen1,4, F.T.A. Kretz2,4, G.U. Auffarth3,4
(1Düsseldorf, 2Rheine, 3Heidelberg, 4International Vision Correction Research Network (IVCRC.net))
Klinische Resultate einer neuen diffraktiven Intraokularlinse mit vergrößertem Fokusbereich (EDOF): Vergleich mit Vorgängermodell

075 KV

Eckhard Becker, J. Lüblinghoff (Oranienburg)
Vergleich EDOF-IOL mit monofokaler IOL in Bezug auf Tiefenschärfe und Abbildungsqualität

076 V

Detlev R.H. Breyer1,3, H. Kaymak1,3, K. Klabe1,3, P.R. Hagen1,3, C. Ullmann1,3, F.T.A. Kretz2,3
(1Düsseldorf, 2Rheine, 3International Vision Correction Research Center Network (IVCRC.net))
Stereoskopisches Sehen bei Überblendvisus mit EDOF-Linsen im Vergleich zu phaken Augen

077 V

Florian T.A. Kretz1,2, D.R.H. Breyer2,3, G.U. Auffarth2,4, S. Teisch1, R. Lucchesi1, S. Abdassalam1, M. Gerl1,2
(1Ahaus, 2International Vision Correction research Centre Network (IVCRC.net), 3Düsseldorf, 4Heidelberg)
Klinische Auswertung des funktionellen Sehvermögens bei Implantation einer asphärischen, rotations-asymmetrischen multifokalen Intraokularlinse mit einer Addition von +1.50 D mit und ohne torischer Komponente

078 V

Detlef Holland, J. Förster, M. Pölzl, F. Rüfer (Kiel)
Patientenzufriedenheit und photoptische Symptome nach Implantation einer EDOF IOL (lentis Comfort, LS13-MF15, Oculentis) mit einer Nahaddition von 1,5 dpt in 66 Augen mit einem Follow-up von bis zu drei Monaten (P)

079 KV

Insa Kaiser1, I. Tarib1, C. Herbers1, S. Teisch1, R. Lucchesi1, D.R.H. Breyer2, M. Gerl1, F. Kretz1 (1Rheine, 2Düsseldorf)
Beurteilung einer neuartigen Intraokularlinse mit erhöhter Tiefenschärfe (EDOF IOL) und Korrektur der chromatischen Abberration zur Reduktion von photoptischen Phänomenen

080 KV

Claudia Herbers, I. Kaiser, I. Tarib, M. Gerln, A. Alnasser, M. Alhussein, F.T.A. Kretz (Rheine)
Beurteilung der objektiven Abbildungsqualität bei unterschiedlichen Intraokularlinsenimplantaten - monofokal - multifokal - enhanced depth of focus (EDOF)

081 V

Cornelia Ullmann1,4, D.R.H. Breyer1,4, H. Kaymak1,4, K. Klabe1,4, P.R. Hagen1,4, F.T.A. Kretz2,4, G.U. Auffarth3,4
(1Düsseldorf, 2Rheine, 3Heidelberg, 4International Vision Correction Research Center Network (IVCRC.net))
Erste Ergebnisse mit einer neuen diffraktiven Trifokallinse - Vergleich mit vorheriger Generation

082 KV

Tobias Brockmann1,2, A. Pham1, C. von Sonnleithner1, C.J. Münter1, N. Torun1, E. Bertelmann1
(1Berlin, 2Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIH), Berlin)
Einfluss der Anzahl diffraktiver Ringe auf die Kontrastsensitivität bei Multifokallinsen

10:40 Uhr
bis
11:10 Uhr

 

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen  &  laden Sie zur Kaffeepause ein

11:10 Uhr
bis
13:20 Uhr

 

XII. Wissenschaftliche Sitzung

Glaukom & MIGS

Vorsitz: Lutz E. Pillunat (Dresden), Norbert Körber (Köln)

083 R

Keith Barton (London/UK)
Keynote Lecture: Indication, results and complications of tube surgery

084 V

Anselm G.M. Jünemann, N. Masturie, A. Koschmieder, O. Stachs (Rostock)
MIGS mit iStent inject bei primärem Offenwinkelglaukom

085 KV

Karsten Klabe1, C. Ullmann1, A. Fricke1, G.U. Auffarth2, D.R.H. Breyer1, R. Fulga1, H. Kaymak1
(1Düsseldorf, 2International Vision Correction Research Network)
Minimalinvasive Glaukomchirurgie: Praxisnahe Erfahrungen mit verschiedenen Mikro-Bypass Systemen

086 KV

Ulrich-Peter Best, H. Domack (Schweinfurt)
Augeninnendrucksenkung nach kombinierter Phakoemulsifikation und mikroinvasiver Glaukomoperation MIGS - Eine klinische Studie an 65 Augen

087 KV

Claudia Lommatzsch1, C. Heinz1,2, S. Grisanti3 (1Münster, 2Essen, 3Lübeck)
Peripapilläre und makuläre Perfussion vor und nach chirurgischer Augeninnendrucksenkung: eine optische Cohärenztomographie-Angiographie-Studie

088 V

Sofia Fili, E. Papadopoulou, M. Kohlhaas (Dortmund)
1-Jahr-Ergebnisse nach Cypass-Implantation kombiniert mit Katarakt-Operation

089 V

Helmut Höh, A. Medra, U. Holland (Neubrandenburg)
Retrospektive, vergleichende, monozentrische Studie zur Sicherheit und Effektivität der Wundheilungsmodulation mit Bevacizumab nach CyPass-Stent-Implantation

090 KV

Ahmed Medra, H. Höh, U. Holland (Neubrandenburg)
Retro- und prospektive monozentrische Studie zur Bewertung der Wirksamkeit nach der CyPass-Stent-Implantation - Erste Interimsanalyse, unsere 5-Jahresergebnisse

091 V

Juliane Wächter, C.N. Mertens, C. Wirbelauer (Berlin)
Einfluss eines suprachoroidalen Mikrostents auf die Vorderkammertiefe

092 V

Sofia Fili, P. Wölfelschneider, M. Kohlhaas (Dortmund)
Das STARflo-Glaukom-Implantat: 12-Monats-Ergebnisse

093 KV

Karsten Klabe1, C. Ullmann1, A. Fricke1, D.R.H. Breyer1, R. Fulga1, H. Kaymak1
(1Düsseldorf, 2International Vision Correction Research Network)
Trabekulektomie ab interno mit dem Kahook Dual Blade - Erste klinische Erfahrungen

094 KV

Peggy Eulitz, K.R. Pillunat, E. Spörl, L.E. Pillunat (Dresden)
Sickerkissen-Needling nach Trabekulektomie

095 V

Kata Habon1, J. Angyal2, G. Scharioth2,3 (1Würzburg, 2Recklinghausen, 3Szeged/H)
In vivo Messung des Schlemmschen Kanals.
Wie lang ist der Schlemmsche Kanal eigentlich?

096 KV

Carolin Hermsdorf, S. Zarmas-Röhl, A. Liekfeld (Potsdam)
Therapeutische „Clear-Lens"-Extraktion bei engem Kammerwinkel?

13:20 Uhr
bis
14:20 Uhr

 

Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zum anschließenden Kaffee ein

14:20 Uhr
bis
15:30 Uhr

 

XIII. Wissenschaftliche Sitzung

Excimer Laser Chirurgie

Vorsitz: Thomas Kohnen (Frankfurt a. M.), Theo Seiler (Zürich/CH)

097 R

Thomas Kohnen (Frankfurt a. M.)
Evidenzbasierte Studien zur FS-Lasik

098 R

Theo Seiler (Zürich/CH)
Hyperopiekorrektur:
Warum setzt sie sich nicht flächendeckend durch?

099 V

Thomas Pahlitzsch1, M. Pahlitzsch2, U. Sumarni1, K. Wand1, Marie-Luise Pahlitzsch1
(1Augenklinik am Wittenbergplatz, Berlin, 2Campus Virchow Klinikum, Charité Universitätsmedizin Berlin)
PTK - Refraktive Ergebnisse und Langzeiteffekte

100 KV

Frank Heinemann, A. Liekfeld (Potsdam)
Trans-PRK und Femto-Lasik im Vergleich: Refraktive Zielgenauigkeit bei der Excimer-Laser-Behandlung zur Myopiekorrektur

101 V

Thomas Kohnen, M. Herzog, K. Petermann, E. Hemkeppler, S. Schönbrunn, N. de‘Lorenzo, M. Böhm (Frankfurt a. M.)
Evaluation der Sicherheit und Wirksamkeit von LASIK-Behandlungen mit verkürztem UV-Riboflavin-Crosslinking im Vergleich zur konventionellen LASIK bei hoher Myopie und myopem Astigmatismus - XtraLASIK

102 V

Stefan Pieh, G. Schmidinger, C. Skorpik (Wien/A)
Korrektur von irregulären Hornhautastigmatismen mit zwei unterschiedlichen Excimerlasersystemen

103 V

Thomas Kohnen, M. Herzog, K. Petermann, E. Hemkeppler, S. Schönbrunn, N. de‘Lorenzo, M. Böhm (Frankfurt a. M.)
Verbesserung der Lesesehschärfe presbyoper Patienten durch multifokale, asphärische Excimerlaser-Chirurgie (Presby-LASIK)

15:30 Uhr

 

Ende des 32. Kongresses der DGII in diesem Hörsaal

Samstag, 17. Februar 2018

Saal 1

08:00 Uhr

 

DGII-Mitgliederversammlung

08:45 Uhr
bis
09:00 Uhr

 

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zur Kaffeepause ein

Saal 5

09:00 Uhr
bis
10:40 Uhr

 

XIV. Wissenschaftliche Sitzung

DGII-Symposium:
Die Augenchirurginnen

Vorsitz: Anja Liekfeld (Potsdam), Maya Müller (Zürich/CH)

104 R

Gerlinde Kempendorff-Hoene
(KIKK, Institut für Kommunikation, Berlin)
Geschlechterspezifische Kommunikation am Arbeitsplatz

105 R

Claudia Schmidtke (MBA, MdB, Deutscher Bundestag, Berlin)
Politisch notwendig: Frauenförderung - auch für Chirurginnen?

106 R

Bettina Jansen-Schulz (Lübeck)
Mit dem zweiten Auge siehst Du besser...
Karriereplanung mit Mentoring für Chirurginnen

107 R

Anja Liekfeld (Potsdam)
Augenchirurgie für Frauen aus Chefärztinnen-Sicht

108 R

Maya Müller (Zürich/CH)
5 Jahre Augenchirurginnen - Quo vadis?

10:40 Uhr
bis
11:10 Uhr

 

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen  &  laden Sie zur Kaffeepause ein

11:10 Uhr
bis
13:00 Uhr

 

XV. Wissenschaftliche Sitzung

Intraokularlinsen

Vorsitz: Thomas Kohnen (Frankfurt a. M.), Gerd U. Auffarth (Heidelberg)

109 R

Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
Neue Entwicklungen bei hydrophoben Acrylat-IOL

110 KV

Imane Tarib, R. Al-kadhi, S. Abdassalam, I. Kaiser, C. Herbers, M. Gerl, F.T.A. Kretz (Rheine)
Comparison of visual side-effects in patients with different IOL models and phakic patients using the Halo & Glare simulator

111 KV

Malgorzata Piskula, E. Becker (Oranienburg)
Reduzierte pseudophake Dysphotopsien durch vergrößerte IOL-Optik

112 KV

Hyeck Soo Son, T. Yildirim, H. Wallek, D. Varadi, G. Auffarth (Heidelberg)
Simulation und Auswertung photischer Phänomene bei verschiedenen IOL Modellen

113 V

Martin Wenzel (Trier)
Negative Dysphotopsie - Muss noch operiert werden?

114 V

Helmut Höh, C. Stylianides, U. Holland (Neubrandenburg)
Nachstarquote der MICS-Linse L313 - Endergebnisse von 4.370 Augen

115 KV

Magdalena Zülsdorff-Utke, S. Nincke, A. Liekfeld (Potsdam)
Funktionelle Ergebnisse von Filter-Intraokularlinsen im Vergleich

116 R

Thomas Kohnen (Frankfurt a. M.)
T-IOL bei Astigmatismus

117 V

Wolfgang J. Mayer1, E. Vounotrypidis1, T. Kreutzer1, M. Dirisamer1, C. Kern1, K. Kortüm1, S. Priglinger1, D. Kook2
(1Augenklinik der LMU München, 2SmileEyes Airport München)
Planung, Markierung und Tracking bei torischer Linsenimplantation - manuell vs. digital

118 KV

Nora Schulze, S. Nincke, A. Liekfeld (Potsdam)
Vergleich einer torischen Intraokularlinse mit limbal relaxierenden Inzisionen zur Korrektur geringgradiger kornealer Astigmatismen im Langzeitverlauf

119 KV

Stefanie Zoll, A. Liekfeld (Potsdam)
Justierung von torischen Intraokularlinsen mittels videoassisitiertem System - ein Vorteil?

120 KV

Peter Hoffmann, M. Abraham, U. Lenzner (Castrop-Rauxel)
Markierungsfehler torischer Achslagen bei Kopfneigung

121 V

Burkhard von Jagow, C. Niederstadt (Berlin)
Intraindividueller Vergleich der Markierungsgenauigkeit des Z-Align-Systems (Callisto) und des Pendelmarkeurs Tomark (Geuder) anhand von intraoperativen Fotos

13:00 Uhr
bis
14:00 Uhr

Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zum anschließenden Kaffee ein

14:00 Uhr
bis
15:00 Uhr

 

XVI. Wissenschaftliche Sitzung

DGII-Symposium: Retina

Vorsitz: Albert J. Augustin (Karlsruhe), Norbert Bornfeld (Essen)

122 R

Andreas Schüler (Bremen)
Update
Diabetische Retinopathie und diabetisches Makulaödem

123 R

Albert J. Augustin (Karlsruhe)
Update
Imaging

124 R

Norbert Bornfeld (Essen)
Update
Tumoren

125 R

Albrecht Lommatzsch (Münster)
Update
Exsudative AMD

13:00 Uhr
bis
14:00 Uhr

Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma  lädt Sie zum anschließenden Kaffee ein

14:00 Uhr
bis
15:35 Uhr

 

XVII. Wissenschaftliche Sitzung

Phako & LCS

Vorsitz: Anja Liekfeld (Potsdam), Tim Schultz (Bochum)

126 R

H. Burkhard Dick (Bochum)
LCS: Wie geht es weiter?

127 R

Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
LCS und neue IOL Entwicklungen

128 R

Tim Schultz (Bochum)
Optimierung der LCS

129 KV

Anja Liekfeld (Potsdam)
Laser statt Ultraschall: Ist der Nano-Laser eine Alternative in der Routine-Katarakt-Chirurgie?

130 V

Eva Hemkeppler, M. Böhm, K. Petermann, S. Schönbrunn, M. Herzog, N. de‘Lorenzo, T. Kohnen (Frankfurt a. M.)
Intraindividueller Vergleich zweier Fragmentierungsmuster bei Femtosekundenlaser-assistierter Kataraktchirurgie

131 R

Michael Zach (Kanzlei für Medizinrecht Mönchengladbach)
Abrechnung der LCS: Update

132 R

Boris E. Malyugin (Moskau/RUS)
LCS in complicated cases

133 V

Philipp R. Hagen1,4, D.R.H. Breyer1,4, H. Kaymak1,4, K. Klabe1,4, C. Ullmann1,4, F.T.A. Kretz2,4, G.U. Auffarth3,4
(1Düsseldorf, 2Rheine, 3Heidelberg, 4International Vision Correction Research Center Network (IVCRC.net))
Die Femtosekundenlaser-assistierte Implantation torischer Multifokallinsen basierend auf automatisierter kornealer Formanalyse im Vergleich zur manuellen Methode

134 V

Gerd U. Auffarth1, D.R.H. Breyer2, H.B. Dick3, F.H. Hengerer1, D. Holland4, H. Kaymak2, R. Khoramnia1, L.S. Ladaria5, A. Petzold6, S. Shah7
(1International Vision Correction Research Centre (IVCRC.net) und The David J. Apple International Laboratory for Ocular Pathology, Universitäts-Augenklinik Heidelberg, 2Düsseldorf, 3Bochum, 4Kiel, 5Salva/E, 6Leipzig, 7Birmingham/UK)
Zentrierungsstabilität und Visusergebnisse der kapselfixierten FEMTIS-IOL nach automatisierter Femtolaser-assistierter Kapsulotomie: Interimsergebnisse der FEMTIS Multicenterstudie

135 V

Detlef Holland, T. Herbst, J. Förster, M. Pölzl (Kiel)
2 Jahre Follow-up in Bezug auf Sicherheit und Wirksamkeit der FEMTIS Laser Lens in Kombination mit dem LensAR Lasersystem in 22 Augen

15:35 Uhr

Ende des 32. Kongresses der DGII in diesem Hörsaal