online-Forum

Wissenschaftliches Programm - Stamstag

Samstag, 28. Februar 2015

Friedrich-Weinbrenner-Saal (EG)

8:00 Uhr

DGII-Mitgliederversammlung
siehe Tagesordnung Seite 14



8:30 - 8:45 Uhr

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung
Die Firma läd Sie zur Kaffepause ein



8:45 -10:35 Uhr

IX. Wissenschaftliche Sitzung
KPL

Vorsitz: Markus Kohlhaas (Dortmund) Friedrich E. Kruse (Erlangen)



051
R
Markus Kohlhaas (Dortmund)
Zur Situation der Hornhautspenden in Deutschland



052
R
Berthold Seitz (Homburg/Saar)
Wann ist die perforierende KPL noch indiziert



053
R
Peter Szurman (Sulzbach)
DMEK – Step by Step



054
R
Friedrich E. Kruse (Erlangen)
Langzeitergebnisse der DMEK



055
V
Natalia Opitz, A. Haus, P. Szurman (Sulzbach)
DMEK nach vorangegangener perforierender Keratoplastik



056
KV
Jan M. Vetter1, M. Kügler1, P. Rieck2, C. Wirbelauer1 (1Augenklinik Marzahn GmbH, Berlin, 2Schlossparkklinik Berlin)
Funktionelle Ergebnisse des Astigmatismus und der Aberrationen höherer Ordnung nach DMEK vs. ultradünner DSAEK



057
V
Carsten L. Thannhäuser, K. Palka, H. Häberle, D.T. Pham (Berlin)
Erste klinische Ergebnisse 6 Monate nach Mikrokeratom- und Excimerlaser-gestützter endothelialer Keratoplastik (MELEK)



058
 R Peter Szurman (Sulzbach)
Ist die DSAEK obsolet?



10:35 - 11:05 Uhr

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma lädt Sie zur Kaffeepause ein



11:05 - 12:40 Uhr
  X. Wissenschaftliche Sitzung
Trifokale MIOL

Vorsitz: Hakan Kaymak (Düsseldorf) Florian T. A. Kretz (Heidelberg)



059
R
Damien Gatinel (Paris/F)
Trifocal Technology: Advantages and Pitfalls



060
R
Florian T. A. Kretz (Heidelberg)
Trifokale Multifokallinsen: Übersicht der publizierten Daten



061
R Hakan Kaymak (Düsseldorf)
Trifokale Mulfokallinsen: Ergebnisse aus der Praxis



062
KV Tamer Tandogan, R. Khoramnia, H.S. Son, F.T.A. Kretz, G.U. Auffarth (Heidelberg)
In Vitro Analyse der optischen Eigenschaften von drei verschiedenen Intraokularlinsen aus der gleichen Plattform



063 V Matthias Gerl, R. Gerl (Ahaus)
Klinische Erfahrungen mit der Trifokallinse AT Lisa tri 839MP



064 V Hakan Kaymak1, K. Klabe1, F. Kretz2, R. Gerl3, M. Gerl3, R. Fulga1, A. Fricke1, G.U. Auffarth2, D. Breyer1 (1Düsseldorf, 2Heidelberg, 3Ahaus)
Welche Multifokallinse ist die beste?



065 KV Elke Taylor1, D.Breyer1, H. Kaymak1, K. Klabe1, F.T.A. Kretz2, G.U. Auffarth2 (1Düsseldorf, 2Heidelberg)
Ein Jahres Ergebnisse nach Implantation einer bitorischen Trifokallinse



066 KV Harry Domack (Schweinfurt)
Vergleich der 12-Monatsvisusergebnisse der sphärischen ZEISS LISA tri 839 MP mit der torischen ZEISS LISA tri toric 939MP



067 KV Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)
Defokuskurven von bi- und trifokalen IOLs



12:40 - 13:40 Uhr   Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen laden Sie zum anschließenden Kaffee ein



13:40 - 15:20 Uhr
  XI. Wissenschaftliche Sitzung
Multifokale IOL

Vorsitz: Detlev Breyer (Düsseldorf) Stefan Pieh (Wien/A)



068
R Stefan Pieh (Wien/A)
Neue Entwicklungen im Multifokallinsendesign
– Darstellung an der optischen Bank



069
R Stefanie Schmickler (Ahaus)
Welche Multifokallinsen soll ich einsetzen: Die Qual der Wahl



070
V Detlev Breyer1, H. Kaymak1, K. Klabe1, F.T.A. Kretz2, G.U. Auffarth2 (1Düsseldorf, 2Heidelberg)
Evaluierung des Überblendvisus bei rotations asymmetrischen Multifokallinsen (MIOL) mit 2 unterschiedlichen Additionen von +1,5 dpt. und +3,0dpt



071 V Elke Taylor, D. Breyer, H. Kaymak, K. Klabe, F.T.A. Kretz, G.U. Auffarth (Breyer Kaymak Klabe Augenchirurgie, Uni-Heidelberg)
Analyse der Sehqualität von rotationsasymmetrischen MIOL mit einer Intermediäraddition von +1,5dpt. Vergleichende Darstellung von unterschiedlichen Refraktionszielen
   
072
KV
Tobias Brockmann, A. Pham, C. von Sonnleithner, N. Torun, E. Bertelmann (Berlin)
Binokulare Trifokalität: Klinische Ergebnisse nach kombinierter Implantation zweier asphärischer voll-diffraktiver bifokaler Multifokallinsen einer Addition von +2.75 und +3.25 Dioptrien –
Interimergebnisse


 
073
V
Mary Attia, R. Khoramnia, G.U. Auffarth, M.P. Holzer (Heidelberg)
Evaluation der Leseleistung von Patienten mit einer apodisierten diffraktiven multifokalen IOL am Salzburg Reading Desk

 
074
V
Ralf Gerl, M. Gerl (Ahaus)
Klinische Erfahrungen mit der Low-Add-MIOL Tecnis ZKB00


075
KV
Christos Skevas, S. Linke, T. Katz (Hamburg)
Subjektiver und objektiver Verlauf nach der Implantation von Multifokalen Intraokularlinsen (MIOL)
   
076
KV
Harry Domack (Schweinfurt)
Vergleich des Dämmerungs- und Blendungssehens mit spärischer trifokaler ZEISS LISA 839 MP gegen sphärische bifokale ZEISS LISA 809 M

 
15:20 - 15:50 Uhr

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen & laden Sie zur Kaffeepause ein


 
15:50 - 17:30 Uhr

XII. Wissenschaftliche Sitzung
Katarakt-IOL-Komplikationen


Vorsitz: Wolfgang Haigis (Würzburg) Christopher Wirbelauer (Berlin)

 
077
V
Maceda Gurabardhi1, H. Häberle1, H. Aurich1, L. Werner2, D.T. Pham1 (1Berlin, 2Salt Lake City/USA)
Eintrübung faltbarer Intraokularlinsen: Ein seltenes Phänomen?

 
078
V
Anna Täumer, N. Bognar, C. Wirbelauer (Berlin)
Visusabfall durch Eintrübungen der Intraokularlinse oder einen emulsifizierten Nachstar?
   
079
V
Ramin Khoramnia1, T. Tandogan1, I. Lieberwirth2, M. Wenzel3, P. Hugger4, G.U. Auffarth1 (1Heidelberg, 2Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz, 3Trier, 4Esslingen)
Biomaterialanalyse eines eingetrübten hydrophilen Intraokularlinsenmodells
   
080
KV
Tamer Tandogan, R. Khoramnia, J. Weindler, F.T.A. Kretz, G.U. Auffarth (Heidelberg)
Optische Bank Analyse bei eingetrübten versus klaren Oculentis Lentis-LS-502-1 Intraokularlinsen
   
081
KV
Ramin Khoramnia1, T. Tandogan1, G.U. Auffarth1, I. Lieberwirth2, M.P. Holzer1 (1Heidelberg, 2Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz)
Materialanalyse bei spontan luxierten, irisfixierten, phaken Intraokularlinsen

 
082
V
Heinrich Gerding (Olten/CH)
Transiente Anfärbung hydrophiler Intraokularlinsen nach Acid Violet 17-assistiertem ILM-peeling

 
083
V
Eva Schmitt, H. Biwer, O. Klaproth, M. Honig, M. Baumeister, T. Kohnen (Frankfurt/Main)
Objective classification of glistenings in implanted intraocular lenses using Scheimpflug tomography

 
084
V
Henning Aurich, H. Häberle, C. Thannhäuser, D.T. Pham (Berlin)
Die sterile Phako – Mythos oder Realität?
   
085 R Christopher Wirbelauer (Berlin)
Vorderkammer-Antibiose nach Kataraktoperation
     
086 KV Martin Wenzel, A. Langenbucher (Trier)
Ist die negative Dysphotopsie nach der Kataraktoperation durch den N. Opticus und den blinden Fleck beeinflusst?
     
17:30 Uhr   Ende des 29. Kongresses der DGII in diesem Hörsaal
     

 

Johann-Peter-Hebel-Saal (UG)

8:45 -10:35 Uhr

XIII. Wissenschaftliche Sitzung
Fs-Laser-Ergebnisse

Vorsitz: Fritz H. Hengerer (Frankfurt/Main) Detlef Holland (Kiel)



087
R
Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
Evidenzbasierte Ergebnisse der Fs-Laser Kataraktchirurgie



088
R
Fritz H. Hengerer (Frankfurt/Main)
Fs-Laser Kataraktchirurgie und Kapsulorhexis: Korrelation von Labor- und klinischen Studien




089
V
Karl T. Boden1, S. Mariacher1, M. Ebner1, K. Januschowski1,2, M. Waizel1, P. Szurman1,2 (1Sulzbach, 2Tübingen)
Erste klinische Erfahrungen mit einem neuen niedrigenergetischen Femtosekundenlaser in der Kataraktchirurgie



090
V
Karl Christoph Schulze, P. Hoffmann, M. Abraham (Castrop-Rauxel)
Einflußgrößen für das korneale Trauma bei Katarakt-OP mit und ohne Fs-Laser



091
R
Mike P. Holzer (Heidelberg)
Fs-Laser und Premiumlinsen



092
R
Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)
Astigmatismuskorrektur mit dem Fs-Laser



093
KV
Peter Hoffmann, M. Abraham (Castrop-Rauxel)
Effizienz und Ergebnisqualität verschiedener Schnittstrategien bei Femtosekundenlaser-assistierter Katarakt-Chirurgie



094
KV
Peter Hoffmann, C. Lindemann, A. Zimmermann (Castrop-Rauxel)
Irvine-Gass-Syndrom nach Standard- und femtolaserassistierter Katarakt-OP



095 V Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)
Verteilung von O-Phako refraktiven Katarakt-Operationen in 100 konsekutiven Fällen
     
10:30 - 11:00 Uhr

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firma lädt Sie zur Kaffeepause ein



11:00 - 12:15 Uhr
  XIV. Wissenschaftliche Sitzung
Fs-Laser-Systeme


Vorsitz: Gerd U. Auffarth (Heidelberg) Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)



096
R
H. Burkhard Dick (Bochum)
Quo vadis Fs-Laser Kataraktchirurgie



097
R
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Ergebnisse der Fs-Laser Kataraktchirurgie mit dem Victus Laser



098
R Detlef Holland (Kiel)
Fs-Laser Kataraktchirurgie mit dem LensAR



099
R Peter Szurman (Sulzbach)
Fs-Laser Kataraktchirurgie mit dem Ziemer LDV Fs-Laser



100
R
Michael C. Knorz (Mannheim)
Ergebnisse der Fs-Laser Kataraktchirurgie mit dem LensX Laser



12:15 - 13:15 Uhr

XV. Wissenschaftliche Sitzung
Refraktive Implantate


Vorsitz: H. Burkhard Dick (Bochum) Michael C. Knorz (Mannheim)



101
R
Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)
Zur PIOL-Situtation in Europa



102
KV Bettina C. Thomas1, W. Haigis2, G.U. Auffarth1, M.P. Holzer1 (1Heidelberg, 2Würzburg)
Refraktiver Linsenaustausch bei hoher Myopie: Intraokularlinsenberechnung



103
R Michael C. Knorz (Mannheim)
Corneal Inlays: Konzepte und Ergebnisse



104 V
Loay Daas1, A. Langenbucher2, B. Seitz1, M. El-Husseiny1 (1Homburg/Saar, 2Experimentelle Ophthalmplogie Homburg/Saar)
Implantierbare Collamer-Linse (ICL) zur Korrektur hoher Ametropie



105
V
Moatasem El-Husseiny1, L. Daas1, T. Eppig2, A. Langenbucher2, B. Seitz1 (1Homburg/Saar, 2Experimentelle Ophthalmologie Homburg/Saar)
Intrakorneale Ringsegmente (INTACS) bei Keratokonus, Post-LASIK-Keratektasie, pelluzider marginaler Degeneration und Z.n. Ferrara-Ring-Explantation



13:15 - 14:15 Uhr   Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen laden Sie zum anschließenden Kaffee ein



14:15 - 15:45 Uhr

XVI. Wissenschaftliche Sitzung
Refraktive Chirurgie


Vorsitz: Thomas Kohnen (Frankfurt/Main) Theo Seiler (Zürich/CH)



106 R
Theo Seiler (Zürich/CH)
Zur Zukunft der refraktiven Oberflächenbehandlung der Hornhaut



107 R Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)
Wann Hornhaut, wann Linse?
   
108 V
Laszlo Kiraly1, C. Möller2, K. Kunert2 (1Leipzig, 2Jena)
Ergebnisse nach wellenfrontgeführter Femto-LASIK mit dem neuen Aberrometer iDesign: 6-Monats-Daten

 
109
V
Laszlo Kiraly (Leipzig)
Refraktive Hornhautchirurgie – in vermeintlich aussichtslosen Fällen – Eine Fallserie

 
110 V
Parviz Rafiezadeh, W. Azlan, J. Bühren, E.-M. Kohnen, T. Kohnen (Frankfurt/Main)
Scotopic and mesopic pupil size variables in refractive surgery candidates



111 V
Chul Young Choi (Seoul/Heidelberg)
Comparison of placido-dual rotating Scheimpflug, swept source optical coherence tomography and placido-slit scanning systems
   
112 V
Stefan Pieh (Wien/A)
Zentrierung oberflächlicher Excimerlaserbehandlungen bei hochaberrierten Hornhäuten
     
113 R Michael Zach (Mönchengladbach)
Kurzreferat zu Rechtsfragen der Abrechnung / Kostenerstattung IOL, Lasik und ICL

 
15:45 - 16:15 Uhr

Kaffeepause & Besuch der Industrieausstellung

Die Firmen & laden Sie zur Kaffeepause ein


 
16:15 - 17:30 Uhr

XVII. Wissenschaftliche Sitzung
Presbyopie


Vorsitz: Gerd U. Auffarth (Heidelberg) Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)

 
114
R Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
IOLs mit verbesserter Tiefenschärfe: Konzepte und Ergebnisse

 
115 V
Melanie Abraham, P. Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Binokulare Funktion bei pseudophaken Patienten mit Mikro-Monovision
   
116
V
Peter Hoffmann, M. Abraham, U. Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Klinische Ergebnisse einer Intraokularlinse mit erweiterter Tiefenschärfe
   
117
V
Jens Bühren1,2, M. Rößler1, M. Baumeister3, T. Kohnen1 (1Frankfurt/Main, 2Hanau, 3Bad Hersfeld)
Ein neuer Fragebogen in deutscher Sprache zur Evaluation von Verfahren zur Presbyopiekorrektur
   
118
V
Andreas Mohr, D. Gousia (Bremen)
Vor- und Nachteile der modifizierten Pseudo-Monovision in der Kataraktchirurgie

 
119 V
Moatasem El-Husseiny1, L. Daas1, T. Eppig2, A. Langenbucher2, B. Seitz1 (1Homburg/Saar, 2Experimentelle Ophthalmologie Homburg/Saar)
Korneales KAMRA-Inlay bei Presbyopie

 
120 KV
Bernhard Febrer Bowen, A. Spanfellner (Berlin)
Sehvermögen von Patienten nach bilateral implantierter IOL mit erweitertem Sehbereich

 
17:30 Uhr

Ende des 29. Kongresses der DGII in diesem Hörsaal
   
     
086 KV Martin Wenzel, A. Langenbucher (Trier)
Ist die negative Dysphotopsie nach der Kataraktoperation durch den N. Opticus und den blinden Fleck beeinflusst?
     
17:30 Uhr   Ende des 29. Kongresses der DGII in diesem Hörsaal