online-Forum

Willkommen bei der Deutschsprachigen Gesellschaft für
Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie (DGII)

Die Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie (DGII)  wurde im Jahr 1986 als europäische, deutschsprachige Gesellschaft von Katarakt- und refraktiven Chirurgen gegründet.

Die DGII fördert als gemeinnütziger Verein die wissenschaftliche und praktische Tätigkeit auf dem Gebiet der intraokularen Implantation von Linsen sowie der Katarakt- und refraktiven Chirurgie des Auges durch Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen und durch Anregungen wissenschaftlicher Arbeiten. 

Die DGII hat auch zum Ziel, über die Doppelmitgliedschaft in der European Society of Cataract and Refractive Surgeons (ESCRS) internationale Kontakte zu vertiefen. Dank des Engagements der Europäer gelang es, ab 1996 gleichberechtigt mit den US-Amerikanern die auflagenstärkste ophthalmochirurgische wissenschaftliche Zeitschrift, das Journal of Cataract and Refractive Surgery (Impact Factor 2.285 im Jahr 2008) herauszugeben.

 

Neuigkeiten

DGII_2015_Titelbild

29. Kongress der DGII 2015 vom 26. - 28. Februar 2015 in Karlsruhe

29. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, interventionelle und refraktive Chirurgie mit Wet-Labs, Kursveranstaltungen, Programm für Pflegepersonal.

INFORMATIONEN

ABSTRACTDATENBANK

PROGRAMM


DGII Logo

DGII Kongresstermine 2016 und 2017 terminiert:

30. Kongress der DGII 2016 vom 11. - 13. Februar 2016 in Mannheim

31. Kongress der DGII 2017 vom 16. - 18. Februar 2017 in Dortmund


DGII Mitglied werden

Die DGII wurde im Jahre 1986 in Gießen gegründet. Seitdem ist die Mitgliederzahl konstant auf fast 800 Mitglieder angestiegen.

 

Antrag auf Mitgliedschaft

Weitere Informationen

 


DGII Aktuell März 2015

DGII Aktuell

Februar 2015

- Einladung zur DGII-Tagung 2015 nach Karlsruhe
- Ansprache des Präsidenten: Wir brauchen klinische und Versorgungsforschung zur Sicherung unseres Faches
- Visuelle Ergebnisse und Patientenzufriedenheit nach Implantation einer trifokalen Linse
- Behandlung irregulärer Astigmatismen mit dem Amaris Excimer-Laser
- Das Cassini-I-Optics Gerät – ein neuer Weg in der Vermessung der cornealen Oberfläche
- ESCRS Endophthalmitis Registry- Verbesserungen der torsionalen Phakoemulsifikation bei harten Linsen

DGII Aktuell downloaden / drucken (PDF, 595 KB)