online-Forum

Kurs&Wet-Lab 15

Mikroinvasive Glaukomchirurgie (MIGS)

Inhalt

Die mikroinvasive Glaukomchirurgie (MIGS) ermöglicht mit neuentwickelten Mikroimplantaten eine Verbesserung des Kammerwasserabflusses zur Behandlung des primären Offenwinkelglaukoms (POWG). Zur operativen Drucksenkung können diese Glaukomstents trabekulär (iStent inject), supraziliar (Cypass) oder subkonjunktival (XEN) implantiert werden. Im Wet-Lab werden die wichtigsten Implantationsmethoden, praktische Hinweise sowie klinische Ergebnisse vermittelt.

Leitung

Priv.-Doz. Dr. Christopher Wirbelauer (Berlin)

Referenten

Prof. Dr. Carl Erb (Berlin)
Prof. Dr. Esther M. Hoffmann
(Mainz)
Prof. Dr. Anselm G. M. Jünemann
(Rostock)

Zeit

Freitag, 15. Februar 2019
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Raum

Amethyst (EG)

Ort

ANDEL‘S BY VIENNA HOUSE BERLIN
Landsberger Allee 106, 10369 Berlin

Teilnehmerzahl

max. 20 Personen

Preis

DGII-Mitglieder:   bis 25.1.2019: € 75,-        ab 26.1.2019: € 85,-
Nichtmitglieder:   bis 25.1.2019: € 115, -      ab 26.1.2019: € 125,-

Pro Teilnehmer erhebt die DGII einmalig einen zusätzlichen Betrag von Euro 5,-, der vollständig an die Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V. abgeführt wird.

Folgende Firmen statten dieses Wet-Lab aus:

 

Eine Teilnahme kann unabhängig vom DGII-Kongressbesuch erfolgen.
Eine Teilnahme ist nur bei Vorauszahlung möglich!